Wirtschaft

Wirtschaft, das ist ein Begriff, der durch intransparente Vorgänge an den Geldmarktplätzen der Welt in Verruf geraten ist. Aber Wirtschaft ist ein wichtiger Teil unseres Lebens. Jeder Einkauf ist Teil des Wirtschaftskreislaufs. Wir alle sind Akteure auf dem Markt. Die einen Akteure investieren weniger, die Anderen mehr. Gerade kleine und mittelständische Unternehmerübernehmen Verantwortung, auch für ihre Mitarbeiter. Statt einer Beteiligung an der Neiddebatte kann ein verantwortungsvoller Bürgermeister nur versuchen, seine Kommune als Wirtschaftsstandort zu stärken

 

  • Leerstandsabgabe erheben!
    Leere Immobilien schaden der Attraktivität der Innenstadt. Vorausgesetzt es gibt eine Ermächtigungsgrundlage, wird eine Leerstandsabgabe für leerstehende Immobilien eingefordert. Ansonsten muß die Landesregierung eine Ermächtigungsgrundlage schaffen.

  • Gewerbesteuer einfrieren oder gar senken
    Rendsburg benötigt die Einnahmen aus dem Gewerbe, hat aber viele brachliegende Gewerbeflächen. Um Rendsburg als Standort für den Mittelstand attraktiv zu halten, muß sich die Neuansiedlung lohnen. Außerdem müssen bestehende Unternehmen Planungssicherheit haben. Kurzfristig werden sich die Einnahmen Rendsburgs mindern, mittelfristig aber steigern.

  • Sondernutzung des öffentlichen Raums vor Geschäften vereinfachen und günstiger gestalten
    Der Postkartenständer vor dem Geschäft oder die Sitzplätze vor dem Café müssen günstig und einfach zu ermöglichen sein.

  • Studenten ansiedeln
    In Kiel gibt es eine Wohnnungsnot, in Rendsburg ggibt es einen Leerstand relativ günstiger Wohnungen. Durch die Bahnanbinduung und die A 215 ist Rendsburg gut an Kiel angebunden. Rendsburg droht zu überaltern. Daher sollte Rendsburg sich für die Erweiterung des Geltungsbereichs des Semesterticket einsetzen und offensiv an Universität und Fachhochschule für den Wohnstandort Rendsburg als "Vorort von Kiel" werben.

  • Chance der Bahnanbindung nach Kiel nutzen
    Rendsburg muß als Ausflugsziel für Kieler umworben werden, unsere Altstadt und Neuwerk bilden mit ihrem Ambiente den Kontrast zu Kiel. Der Eiderpark kann durch die Anbindung ebenso profitieren.

 

.